Ferien(s)pass bei der Kinderfeuerwehr Eschershausen

Am Samstag durfte die Kinderfeuerwehr aus Eschershausen „Die Löschraben“ 17 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 12 Jahren zur diesjährigen Ferienpassaktion willkommen heißen. Beim „Mitmach-Tag“ standen standen Spiel, Bewegung, Experimente, Lernen und vor allem Spaß im Vordergrund.

An verschiedenen Stationen konnten die Kinder unter anderem erfahren, was ein Feuer benötigt, um zu brennen und wie Feuerwehrleute heute ausgerüstet sind. Dabei konnten sie beobachten und selbst ausprobieren wie lange es dauert, bis alle Teile der persönlichen Schutzausrüstung angelegt sind. Die Treffsicherheit mit dem Strahlrohr konnten alle Teilnehmenden unter trainieren. „Gar nicht so einfach!“, stellten sie dabei fest. Wie vielfältig man die Schläuche der Feuerwehr einsetzen kann wurde auch bewiesen. Wenn sie nicht mehr zum Löschen geeignet sind, lässt sich damit ganz wunderbar kegeln. Das und wie die Schläuche anschließend wieder fachgerecht aufgerollt werden, konnten die Mädchen und Jungen ausprobieren. Nach einer kleinen Pause und der Stärkung durch Herzhaftes und Süßes, konnten dann auch alle Kinder selbst im Löscheinsatz ihre Feuerwehrqualitäten zeigen. Selbstverständlich waren die Flammen und das Wasser aus Sicherheitsgründen nicht real. Einen riesen Spaß hat das Spiel „Wasser marsch“ aber sicherlich gebracht, denn zum Schluss waren sich alle einig: „Wir kommen wieder!“

Das dies alles trotz steigender Corona-Fallzahlen im Landkreis möglich war, verdankt die Kinderfeuerwehr Eschershausen nicht zuletzt dem Pflegedienst de Boer, der sich kurzfristig bereit erklärt hat, alle Kinder und Betreuer mit seiner mobilen Teststation vor Ort zu testen.

Kinder aus dem Stadtgebiet Eschershausen, die jetzt auch Lust bekommen haben mal bei der Kinderfeuerwehr vorbeizuschauen, können sich dazu per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder per Telefon (05534 3009526) bei der Kinderfeuerwehrwartin Franziska Rodenberg anmelden. Der nächste Dienst der Löschraben ist für den 15.09.2021 um 16:00 Uhr geplant.

Die Kinderfeuerwehr startet wieder

Endlich ist es soweit: Nach langer Pause startet die Kinderfeuerwehr wieder durch. Die nächsten Treffen finden am 02.06. und am 23.06. statt. Wir freuen uns auf euch!

Auf den Spuren Sankt Martins durch Eschershausen

Liebe Kinder, Eltern & Großeltern,

seid ihr auch so traurig wie wir, dass der St. Martinszug dieses Jahr ausfallen muss? Dann haben wir jetzt tolle Neuigkeiten! Ihr könnt in Eschershausen auch dieses Jahr spannende Dinge rund um St. Martin erfahren. Das, was Martin am wichtigsten war, wisst ihr sicherlich alle. – Teilen!

Deswegen haben wir uns überlegt seine Geschichte hier im Ort zu teilen. So, dass ihr mit euren Eltern, Geschwistern oder Großeltern losgehen könnt, um auf den Spuren Martins zu wandeln. Nehmt eure Laternen mit, schaut euch die vielen „Laternenfester“ in Eschershausen an und erlebt zusammen die Geschichte des heiligen Martins auf eine andere, ganz besondere Art.

Bitte denkt dabei daran, welche Regeln gerade gelten. Maximal zehn Personen aus zwei Haushalten dürfen zusammen gehen. Deswegen gibt es auch keine feste Zeit, zu der losgegangen wird. Die Geschichte Martins findet ihr vom 10.11. bis zum 15.11.2020 an folgenden Orten: Los geht’s am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr, am MGH vorbei zur evangelischen Kirche „St. Martin“. Dann geht es den Berg hinauf zum Freibad und von dort zur katholischen Kirche „Heilige Familie.“

Viel Spaß wünschen die Löschraben

Führung KF

Die Kinderfeuerwehrführung besteht aus Franziska Rodenberg (Tel. 05534-3009526) und Sabine Jonas.