2021

Verkehrsunfall in Scharfoldendorf

2021-12-30 | 07:03-09:00

Um 07:03 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Scharfoldendorf alarmiert. Ein PKW war alleinbeteiligt im Kurvenbereich vor der Fußgängerampel ins Schleudern geraten und anschließend gegen eine Laterne und eine Mauer geprallt. Die Laterne wurde dabei zerstört. Der verletzte Fahrer wurde durch die Einsatzkräfte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch versorgt. Parallel dazu wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet sowie auslaufende Betriebsstoffe beseitigt. Durch den Unfall fiel ein Teil der Straßenbeleuchtung im betroffenen Ortsteil aus. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, da zu Beginn die B240 voll gesperrt werden musste. Im Laufe des Einsatzes wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Abschließend unterstützten die Einsatzkräfte bei der Fahrzeugbergung und reinigten die Straße.

Türöffnung und Tragehilfe im Ortsgebiet

2021-12-18 | 22:52-23:57

Um 22:52 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu einer Türöffnung im Ortsgebiet alarmiert. Eine Person war in ihrer Wohnung gestürzt und hatte sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zugang zur Wohnung und unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung. Anschließend wurde die Person über ein Fenster zum Rettungswagen transportiert.

Ölspur und augelöste Brandmeldeanlage

2021-12-05 | 09:47 & 17:14

Bevor die Einsatzkräfte der Feuerwehr Eschershausen aufgrund des bevorstehenden Nikolaustages ihre Stiefel auf Hochglanz polieren konnten, wurden noch zwei Einsätze abgearbeitet: Um 09:47 Uhr musste eine über 3km lange Ölspur durch das komplette Ortsgebiet beseitigt werden. Um 17:14 Uhr löste dann die Brandmeldeanlage im Zentrum für Migration aufgrund von angebranntem Essen aus. Hier wurde kurz mit Hochleistungslüftern ein Zimmer "freigepustet", damit die BMA wieder zurückgestellt werden konnte.

Ölspur und Tragehilfe im Ortsgebiet

2021-12-01 | 14:04 & 16:28

Um 14:04 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu einer Ölspur im Stadtgebiet alarmiert, die schnell beseitigt werden konnte. Zu einem weiteren Einsatz kam es um 16:28 Uhr. Die Einsatzkräfte wurden vom Rettungsdienst zu einer Tragehilfe alarmiert. Eine erkrankte Person musste aus einem Obergeschoss zum Rettungswagen getragen werden. Da viele Einsatzkräfte gerade auf der Baustelle der Feuerwehr tätig waren, konnte der Einsatz in der Nähe des Gerätehauses schnell abgearbeitet werden. Der ebenfalls alarmierte Teleskopgelenkmast aus Stadtoldendorf brauchte deshalb die Einsatzstelle nicht mehr anfahren.

Infos Einsätze

Wir berichten an dieser Stelle nur von Einsätzen, die von öffentlichem Interesse sein könnten. Zu kleineren Einsätzen bzw. zu Einsätzen, bei denen Betroffene geschützt werden sollten, geben wir hier keine Infos heraus oder schreiben nur sehr allgemein.

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.

Einfaches Retten aus Höhen und Tiefen (ERHT):
Personen werden mit Hilfe einfacher seilunterstützender Technik aus Höhen bzw. Tiefen bis zu 30m gerettet.

Einsatzarchiv

Einsatzberichte der Ortsfeuerwehr Eschershausen stellen wir nur für 5 Jahre bereit. Anschließend sind sie nicht mehr abrufbar.

Einsätze 2022

Einsätze 2021

Einsätze 2020

Einsätze 2019

Einsätze 2018

Einsätze 2017