Personensuche im Hils nimmt glückliches Ende

2022-10-05 | 02:02-08:00

Um 02:02 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit der Ortsfeuerwehr Holzen und dem Einsatzleitwagen Stadtoldendorf zu einer Personensuche im Hils alarmiert. Ein 75-jähriger Pilzsammler war seit den Nachmittagsstunden am Dienstag im Hils unterwegs, aber nicht wieder zurückgekehrt. Die Polizei alarmierte die Feuerwehrkräfte sowie Johanniter und Rettungshundestaffeln, um bei der Suche des Vermissten zu helfen, da von einem medizinischen Notfall auszugehen war. Der Bereich im Hils wurde mittels Wärmebildkameras, Drohnen, geländegängigen Fahrzeugen und zu Fuß intensiv abgesucht. Auch mehrere Rettungshunde wurden eingesetzt. Gefunden wurde die Person kurz nach 06:00 Uhr vor dem Eingang des Stollen Gustav von Mitarbeitern, die dort mit Verfüllarbeiten beschäftigt sind. Der Vermisste war in unwegsamen Gelände etwa 4m tief gestürzt und befand sich ansprechbar, aber verletzt und unterkühlt unter einem Betonvordach im Schlamm. Die Mitarbeiter hatten sich bereits vorbildhaft um die Person gekümmert. Die Einsatzkräfte lotsten die Kräfte der Johanniter zum Vermissten und unterstützen bei der Erstversorgung. Weitere alarmierte Hundestaffeln konnten daraufhin die Anfahrt abbrechen. Die Versorgungskomponente des Landkreises versorgte am Morgen die ca. 50 Einsatzkräfte mit Frühstück.

Infos Einsätze

Wir berichten an dieser Stelle nur von Einsätzen, die von öffentlichem Interesse sein könnten. Zu kleineren Einsätzen bzw. zu Einsätzen, bei denen Betroffene geschützt werden sollten, geben wir hier keine Infos heraus oder schreiben nur sehr allgemein.

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.

Einfaches Retten aus Höhen und Tiefen (ERHT):
Personen werden mit Hilfe einfacher seilunterstützender Technik aus Höhen bzw. Tiefen bis zu 30m gerettet.

Einsatzarchiv

Einsatzberichte der Ortsfeuerwehr Eschershausen stellen wir nur für 5 Jahre bereit. Anschließend sind sie nicht mehr abrufbar.

Einsätze 2022

Einsätze 2021

Einsätze 2020

Einsätze 2019

Einsätze 2018

Einsätze 2017