Traktorbrand auf dem Ith

2020-07-23 | 19:35 - 22:15 | Großschleife
 

Um 19:35 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen nach einer Tragehilfe am Nachmittag (14:47 Uhr) bereits zum zweiten Mal alarmiert. Auf der B240 kurz hinter der Kuppe und vor der Kreisgrenze auf dem Ith war ein Traktor in Brand geraten. Das Fahrzeug war zuvor in der Werkstatt gewesen. Durch einen technischen Defekt trat Hydrauliköl aus, das sich entzündete und mit starker Rauchentwicklung verbrannte. Da zu Beginn der genaue Einsatzort nicht bekannt war, wurde neben den Feuerwehren Eschershausen und Holzen auch die Feuerwehr Capellenhagen alarmiert. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher, kontrollierten den Traktor mit der Wärmebildkamera und fingen auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Straßenmeisterei kümmerten sich nach der Bergung um die Reinigung der Fahrbahn.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.