2020

LKW gerät auf Holzverladeplatz in Brand

2020-08-06 | 18:03 - 19:20 | TLF-Schleife
 

Um 18:03 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit anderen Feuerwehren der Region zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Holenberg zu einem LKW-Brand auf einem Holzverladeplatz alarmiert. Bei einem beladenen Holz-LKW war die Zugmaschine in Brand geraten und musste unter Atemschutz abgelöscht werden. Die Eschershäuser Kräfte sorgten für ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle. Ein Übergreifen des Feuers auf den Wald konnte verhindert werden - trotzdem entstand hoher Sachschaden.

Absturz eines Flugzeugs entpuppt sich als Fehlalarm

2020-08-04 | 11:14 - 12:10 | Großschleife
 

Um 11:14 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit den Ortsfeuerwehren Holzen und Stadtoldendorf zu einem vermeintlichen Flugzeugabsturz im Bereich des Flugplatzes auf dem Ith alarmiert. Als die ersten Kräfte auf dem Segelflugplatz zeitnah eintrafen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden: Ein Aufschlagsender wurde bei einem routinemäßigen Bodencheck unbemerkt ausgelöst, sodass die Alarmierung über die SAR-Leitstelle in Münster ihren Lauf nahm. Auch Rettungsdienst und Polizei waren aufgrund des Einsatzstichwortes stark vertreten.

Heckenbrand in Lüerdissen

2020-08-01 | 18:48 - 19:40 | HLF-Schleife
 

Um 18:48 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zur Unterstützung des Löschzuges Dielmissen mit den Ortsfeuerwehren Dielmissen, Lüerdissen und Oelkassen zu einem Heckenbrand nach Lüerdissen alarmiert. Bei Abflammarbeiten war eine Hecke auf etwa 10m Länge in Brand geraten. Das Feuer hatte sich bereits auf einen Unterstand und Gartenmöbel ausgebreitet. Erste eigene Löschmaßnahmen der Bewohner und Nachbarn dämmten den Brand bereits ein, sodass die Einsatzkräfte nach kurzem Einsatz von zwei C-Rohren "Feuer aus" melden konnten. Abschließend wurden mit der Wärmebildkamera Glutnester aufgespürt und gezielt abgelöscht.

Traktorbrand auf dem Ith

2020-07-23 | 19:35 - 22:15 | Großschleife
 

Um 19:35 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen nach einer Tragehilfe am Nachmittag (14:47 Uhr) bereits zum zweiten Mal alarmiert. Auf der B240 kurz hinter der Kuppe und vor der Kreisgrenze auf dem Ith war ein Traktor in Brand geraten. Das Fahrzeug war zuvor in der Werkstatt gewesen. Durch einen technischen Defekt trat Hydrauliköl aus, das sich entzündete und mit starker Rauchentwicklung verbrannte. Da zu Beginn der genaue Einsatzort nicht bekannt war, wurde neben den Feuerwehren Eschershausen und Holzen auch die Feuerwehr Capellenhagen alarmiert. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher, kontrollierten den Traktor mit der Wärmebildkamera und fingen auslaufende Betriebsstoffe auf. Die Straßenmeisterei kümmerten sich nach der Bergung um die Reinigung der Fahrbahn.

Infos Einsätze

Wir berichten an dieser Stelle nur von Einsätzen, die von öffentlichem Interesse sein könnten. Zu kleineren Einsätzen bzw. zu Einsätzen, bei denen Betroffene geschützt werden sollten, geben wir hier keine Infos heraus oder schreiben nur sehr allgemein.

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.

Einfaches Retten aus Höhen und Tiefen (ERHT):
Personen werden mit Hilfe einfacher seilunterstützender Technik aus Höhen bzw. Tiefen bis zu 30m gerettet.

Einsatzarchiv

Einsatzberichte der Ortsfeuerwehr Eschershausen stellen wir nur für 5 Jahre bereit. Anschließend sind sie nicht mehr abrufbar.

Einsätze 2021

Einsätze 2020

Einsätze 2019

Einsätze 2018

Einsätze 2017