Schwerer Verkehrsunfall auf B240: Roller stößt mit Linienbus zusammen

2020-04-21 | 12:20 - 13:45 | HLF-/ELW-Schleife
 

Um 12:20 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit den Ortswehren Lüerdissen, Dielmissen und Oelkassen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B240 in Lüerdissen alarmiert. Im Kreuzungsbereich der B240 war ein Rollerfahrer aus bisher unklarer Ursache seitlich mit einem Linienbus zusammengeprallt und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, bereiteten die Landung eines Rettungshubschraubers vor und unterstützten den Rettungsdienst. Die B240 wurde für die Rettungsmaßnahmen zunächst voll gesperrt. Im Laufe des Einsatzes wurde der Verkehr halbseitig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.

Infos Einsätze

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.