2017

Leichtsinnige Neugier endet tödlich

Stromverteiler
2017-05-08 | 23:10 - 23:55 | HLF-Schleife | 14 FM | ELW, HLF, TLF, MZF
 

Ein aufmerksamer Bewohner aus Holzen alarmierte gestern am späten Abend die Feuerwehr, nachdem er ein Brutzeln und Brandgeruch aus dem Stromverteilerkasten des Hauses wahrgenommen hatte. Die Einsatzkräfte erkundeten die Lage und machten folgende Entdeckung: Offensichtlich hatte ein Nagetier-Pärchen leichtsinniger- und verbotenerweise den Stromverteiler noch vor den Sicherungen betreten. Ihre Neugier endete tödlich. Obwohl die Einsatzkräfte zügig eine Rettungsöffnung schaffen konnten und Spezialkräfte aus dem Bereich Elektrik tätig wurden, konnte beiden nicht mehr geholfen werden. Von Wiederbelebungsmaßnahmen wurde abgesehen. Die Identität konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend geklärt werden. Die Einsatzkräfte wurden zu einer Nachbesprechung zusammengezogen, um den seltenen und tragischen Einsatz besser verarbeiten zu können.

Ausleuchtung Hubschrauberlandeplatz Sportplatz Dielmissen

Landeplatz ausleuchten
2017-05-04 | 00:15 - 02:15 | HLF-Schleife | 12 FM | ELW, HLF, TLF, GW
 

Um 00:15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zur Unterstützung des Löschzugs Dielmissen zur Ausleuchtung eines Landeplatzes für den Rettungshubschrauber Christoph Niedersachsen alarmiert. Eine Person hatte sich in Lüerdissen bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen und musste zur weiteren Versorgung in die MHH (Hannover) geflogen werden. Als Landeplatz wurden der Sportplatz Dielmissen ausgewählt.

Absturz Kletterin am Ith - Lüerdisser Klippen

Absturz Kletterin am Ith
2017-04-23 | 13:03 - 15:15 | Mittelschleife | 24 FM | ELW, MZF, HLF, TLF, GW
 

Um 13:03 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zusammen mit der Ortsfeuerwehr Lüerdissen zur Unterstützung des Rettungsdienstes an den Ithklippen alarmiert. Eine Frau war bei den Lüerdisser Klippen aus 6-7m Höhe abgestürzt und hatte sich schwere Verletzungen zugezogen. Nach medizinischer Erstversorgung durch die Feuerwehr wurden Rettungsdienst und Notarzt mittels MZF (Amarok) an die unwegsame Einsatzstelle gebracht und parallel dazu der Hubschrauberlandeplatz vorbereitet. Die Patientin wurde stabilisiert und anschließend mittels Rettungsschlitten zum MZF getragen und mit diesem zum RTW gebracht. Nach dem Transport zum Rettungshubschrauber wurde die Patientin ins Krankenhaus geflogen.

Mülleimerbrand im Asylheim am Hüschebrink

BMA Mülleimerbrand
2017-04-10 | 19:44 - 20:20 | Mittelschleife | 15 FM | ELW, HLF, TLF
 

Um 19:44 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr zu einem Mülleimerbrand in das Asylheim am Hüschebrink gerufen. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst, als Papierreste in einem Mülleimer zu brennen anfingen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Feuer bereits erloschen und die Bewohner wurden von den Mitarbeitern und dem Sicherheitsdienst aus dem Gebäude gebracht. Es wurden Lüftungsmaßnahmen vorgenommen und eine Person, die Rauchgase eingeatmet hatte, dem mitalarmierten Rettungsdienst übergeben.

Infos Einsätze

Wir berichten an dieser Stelle nur von Einsätzen, die von öffentlichem Interesse sein könnten. Zu kleineren Einsätzen bzw. zu Einsätzen, bei denen Betroffene geschützt werden sollten, geben wir hier keine Infos heraus oder schreiben nur sehr allgemein.

Alarm:
Zeitkritischer Feuerwehreinsatz, weshalb der Einsatzort mit Blaulicht und Martinshorn angefahren wird.

Einsatz:
Feuerwehreinsatz, der zwar zügig, aber nicht unter Inanspruchnahme von Sonder- & Wegerechten erfolgt.

Technische Hilfeleistung (TH / VU):
Das Spektrum reicht vom Absichern von Ölspuren bis hin zu schweren Verkehrsunfällen mit mehreren Fahrzeugen oder LKW.

Feuer (FEU):
Hier reicht das Spektrum von einer brennenden Mülltonne, über eine unklare Rauchentwicklung bis hin zu einem ausgedehnten Großbrand.

Einfaches Retten aus Höhen und Tiefen (ERHT):
Personen werden mit Hilfe einfacher seilunterstützender Technik aus Höhen bzw. Tiefen bis zu 30m gerettet.

Einsatzarchiv

Einsatzberichte der Ortsfeuerwehr Eschershausen stellen wir nur für 5 Jahre bereit. Anschließend sind sie nicht mehr abrufbar.

Einsätze 2021

Einsätze 2020

Einsätze 2019

Einsätze 2018

Einsätze 2017